«Friendly Work Space» werden lohnt sich

Wir zeichnen Ihr Unternehmen für ein erfolgreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aus. Mit unserem Label «Friendly Work Space» beweisen Sie Ihr systematisches Engagement für gute Arbeitsbedingungen und gesunde Mitarbeitende. Und das lohnt sich: Als «Friendly Work Space»-Betrieb profitieren Sie auch finanziell.

Vorschaubild
Nutzen

Das sind Ihre Vorteile als «Friendly Work Space»-Betrieb

8000 CHF

sparen pro Person und Jahr

Studien in der Schweiz zeigen, dass Sie mit systematischem BGM pro Jahr und Mitarbeitende CHF 8000 an Produktivitätsverlusten einsparen.

Austausch

und Lernen von der Community

Als FWS-Betrieb tauschen Sie sich regelmässig mit Gleichgesinnten aus und können so laufend ihr BGM optimieren.

25 %

weniger gestresste Mitarbeitende

Nach BGM-Interventionen haben Unternehmen ein Viertel weniger gestresste Mitarbeitende und sparen 2,6 Absenztage pro Jahr und Person.

Positives

Kosten-Nutzen-Verhältnis

Für jeden investierten Franken in BGM sparen Sie jährlich Ausfallkosten zwischen 3 und 6 Franken je nach Studie.

Der Weg zum Label

Sie machen BGM und wollen das Label? So funktioniert's:

Unsere akkreditierten Beratenden begleiten Sie gerne Schritt für Schritt auf dem Weg zum Label. Beispielsweise mit einer Standortbestimmung und Mitarbeitendenbefragungen mit Fokus Gesundheit. Zudem bieten wir Ihnen ein- bis zweitägige Weiterbildungen zu unseren Angeboten und BGM im Allgemeinen.

1. Analyse

Mit unserem FWS Check machen Sie eine Standortbestimmung und erfahren, ob Ihre Organisation bereit ist für das Label. 

Zum FWS Check

2. Umsetzung

Sie setzen Projekte und Konzepte für systematisches BGM um. Wenn Sie so weit sind, beurteilen Sie Ihr BGM in unserem Self-Assessment.

Zum FWS Assessment
Icon Auszeichnung

3. Auszeichnung

Nach erfolgreichem Self-Assessment, können Sie Ihre Organisation für das externe Assessment anmelden. Zwei Assessoren überprüfen vor Ort, ob Ihr Berieb die Label-Anforderungen erfüllt. Ist das der Fall, zeichnen wir Sie mit dem Label «Friendly Work Space» aus.

Zu den ausgezeichneten Betrieben

Zusätzliche Informationen ausblenden Zusätzliche Informationen einblenden

Qualitätskriterien

Diese 6 BGM-Kriterien machen Sie zum «Friendly Work Space»

Wer «Friendly Work Space» ist, erfüllt sechs Qualitätskriterien für BGM, die vom Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) und vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) unterstützt werden. Die BGM-Kriterien lassen sich leicht in bestehende Qualitätsprozesse integrieren.

Bild
Übersicht BGM Kriterien 09.23

1. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Unternehmenspolitik
Die Integration von BGM in bestehende Managementsysteme sowie das Wahrnehmen von BGM als Führungsaufgabe.

2. Aspekte des Personalwesens und der Arbeitsorganisation
Schaffung von persönlichkeits- und gesundheitsförderlichen Arbeitsstrukturen sowie die entsprechende Gestaltung der Arbeitsaufgaben.

3. Planung von betrieblichem Gesundheitsmanagement
Die Bildung einer BGM-Fachstelle und einer Steuergruppe BGM sowie die Festlegung der Zielsetzungen, Zielgruppen und die Information aller Mitarbeitenden über das geplante BGM-Vorhaben.

4. Soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility)
Für den Erfolg von betrieblichem Gesundheitsmanagement ist auch entscheidend, ob und wie die Organisation ihrer Verantwortung im Umgang mit den natürlichen Ressourcen gerecht wird. Soziale Verantwortung schliesst die Rolle der Organisation gegenüber den eigenen Mitarbeitenden als auch gegenüber anderen Anspruchsgruppen im Umfeld der Organisation mit ein.

5. Umsetzung von betrieblichem Gesundheitsmanagement
Die Massnahmen zur gesundheitsgerechten Arbeitsgestaltung und zur Unterstützung gesundheitsgerechten Verhaltens werden dauerhaft miteinander verknüpft, systematisch geplant, durchgeführt, evaluiert und verbessert.

6. Gesamtevaluation von betrieblichem Gesundheitsmanagement
Interne und externe Kenngrössen werden kurz-, mittel- und langfristig erhoben.

Erfahrungsberichte

Einblick in die Welt als «Friendly Work Space»

02:50
tilia Stiftung mit dem Label «Friendly Work Space» ausgezeichnet

tilia Stiftung

thumbnail Migros Aare mit Label Friendly Work Space ausgezeichnet
02:45
Migros Aare mit Label Friendly Work Space ausgezeichnet

Migros Aare

thumbnail SBB mit Label Friendly Work Space ausgezeichnet
02:16
SBB mit Label Friendly Work Space ausgezeichnet

SBB AG

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf Fragen rund um das Label «Friendly Work Space», die uns häufig gestellt werden.

Beratung

Unsere akkreditierten BGM-Beratenden helfen weiter

Die von uns akkreditierten Beraterinnen und Berater begleiten Sie gerne bei Ihren BGM-Projekten. Zum Beispiel bei Befragungen von Mitarbeitenden mit der Job-Stress-Analysis bis hin zum Assessment für das Label «Friendly Work Space».

Illustration Personen, die miteinander sprechen
Für Label-Betriebe

Sie haben das Label und wollen das Maximum herausholen? Hier kommen Sie weiter.

In unserem Community-Bereich finden Sie Hilfsmittel und ausgewählte Informationen zur Kommunikation rund um das Label «Friendly Work Space». Ausserdem können Sie sich von Erfahrungsberichten und Case Studies anderer ausgezeichneter Betriebe inspirieren lassen.

8_DM37065.jpg
BGM-Services

Sie möchten mehr BGM machen, aber nicht gleich mit dem Label starten? Wir haben die passenden Instrumente für Sie.

Job-Stress-Analysis

Erhalten Sie einen detaillierten Überblick über Belastungen und Ressourcen, Gesundheit und Zufriedenheit in Ihrem Unternehmen.

Zum Service

Leadership-Kit

Stärken Sie Ihr Team im Alltag. Das Leadership-Kit ist ein Angebot für Führungskräfte in KMU, die möchten, dass ihre Mitarbeitenden gerne zur Arbeit kommen und sich wohlfühlen.

Zum Service

HR-Toolboox

Für HR-Verantwortliche, die eine akute Herausforderung selbständig lösen wollen. Brennen Ihnen konkrete Themen wie Stress, Absenzen, Wertschätzung oder Homeoffice unter den Nägeln?

Zum Service
Publikationen

Das könnte Sie zum Thema interessieren

BGM Special 2023
Beliebt
Medienbericht
Weitere Dokumente

BGM Special 2023

Publikation am 21.06.2023
file-synthesebericht-220629-de.pdf
Berichte
Erfahrungsbericht

Case Study inkl. 10 Fallbeschreibungen

Publikation am 13.09.2023
Case Study Basler Versicherungen
Erfahrungsbericht

Case Study Basler Versicherungen

Publikation am 23.08.2023
Case Study Migros Neuchâtel/Fribourg
Erfahrungsbericht

Études de cas Migros Neuchâtel/Fribourg

Publikation am 23.08.2023
Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Sie haben konkrete Fragen? Oder Sie möchten sich näher informieren, wie die Zusammenarbeit mit uns funktioniert? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Buch Illustration Kontakt