Vorteile für Ihre Organisation

Mit Friendly Work Space gehen Sie das BGM systematisch an. Sie schöpfen Leistungspotenziale besser aus und senken Kosten. Das Label beweist Ihr Engagement als vorbildlicher Arbeitgeber und Ihre Mitarbeitenden profitieren von optimierten Arbeitsbedingungen.

Friendly Work Space dient als organisatorischer Rahmen für das BGM

Die sechs BGM-Qualitätskriterien von Friendly Work Space dienen Ihnen als Leitfaden, um BGM in Ihrem Unternehmen systematisch anzugehen. Sie helfen Ihnen, den aktuellen Stand des Gesundheitsmanagements in Ihrem Betrieb zu analysieren. So können Sie Positives festhalten und Optimierungspotentiale definieren.

Schöpfen Sie Leistungspotenziale besser aus und senken Sie Kosten

Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass dank BGM Leistungspotenziale besser ausgeschöpft und Kosten gesenkt werden können:

Machen Sie das Engagement Ihres Betriebs mit dem Label sichtbar

Mit dem Label Friendly Work Space machen Sie die Bemühungen Ihres Unternehmens für das Wohl der Mitarbeitenden sichtbar. Besonders deutlich zeigt sich die Wirkung des Labels auf dem Arbeitsmarkt: Personalleitende aus Friendly-Work-Space-Betrieben teilten uns mit, dass bereits 5 bis 30 Prozent der Stellenbewerbenden das Label mit als Bewerbungsgrund angeben.

Ihre Mitarbeitenden profitieren von gesunden Rahmenbedingungen

Im BGM ist es wichtig, die Mitarbeitenden einzubeziehen. Mitarbeitende von Friendly-Work-Space-Betrieben können sich aktiv zu Gesundheitsthemen im Betriebsalltag einbringen. So werden sie von Betroffenen zu Befähigten und übernehmen Verantwortung bei der Gestaltung eines gesunden und motivierenden Arbeitsumfelds.

Kurztest: Prüfen Sie den BGM-Stand Ihres Unternehmens

Anhand weniger Angaben in einem Online-Selbsttest können Sie feststellen, inwiefern Ihr Unternehmen bereits die Anforderungen für das Label erfüllt:

Kontakt

Madlen Witzig
Projektleiterin Sensibilisierung & Verbreitung BGM