Ein gemeinsamer Lehrgang von Gesundheitsförderung Schweiz und der Schweizerischen Unfallversicherung Suva

Erarbeiten Sie konkrete Lösungsansätze!

In unserem Lehrgang erarbeiten Sie konkrete Lösungsansätzefür den Aufbau Ihres BGM und planen die Umsetzung eines eigenen Projekts. Dabei werden Sie von Spezialistinnen und Spezialisten von Gesundheitsförderung Schweiz und der Suva angeleitet. Ziel ist, dass Sie selbstständig Lösungsansätze erarbeiten, wie Sie das BGM in Ihrer Organisation analysieren und effizienter ausrichten können. Des Weiteren planen Sie massgeschneidert für Ihre Organisation ein eigenes BGM-Projekt.

mit Best-Practice-Referat

Anmeldung

Schwerpunkte

  • Erkennen von Erfolgsfaktoren eines nachhaltigen BGM
  • Erstellung eines BGM-Konzepts und des Projektbeschriebs
  • Durchführung einer Gesundheitsanalyse mit Ableitung gesundheitsförderlicher Massnahmen
  • Auseinandersetzung mit eigenem BGM-Projekt und Praxisaustausch mit anderen Teilnehmenden
  • Best-Practice-Referat aus einer mit Friendly Work Space ausgezeichneten Organisation

Lernziele

Modul 1: Grundlagen eines guten BGM

  • Sie kennen die BGM-Qualitätsstandards.
  • Sie sind in der Lage, ein BGM-Konzept zu erstellen.
  • Sie können den BGM-Reifegrad Ihrer Organisation ermitteln.

Modul 2: Gesundheitsanalyse und Vertiefung

  • Sie lernen, wie Sie BGM nutzbringend für Ihre Organisation weiterentwickeln können.
  • Sie können eine Gesundheitsanalyse durchführen.
  • Sie planen ein eigenes BGM-Projekt, werden dabei von Spezialistinnen und Spezialisten begleitet und erhalten Feedback dazu.

Arbeitsmethodik

  • Praxisorientiertes Arbeiten anhand konkreter Beispiele aus der Praxis
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Wissensbeiträge, Diskussion und Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden
  • Vorbereitungsaufgaben und Projektarbeiten

Zielgruppe

  • Betriebsleiterinnen und -leiter sowie Organisationsverantwortliche
  • Personalleiterinnen und -leiter
  • HR-Managerinnen und -Manager
  • BGM-Verantwortliche sowie Sicherheits- und Umweltbeauftragte
  • Change-Managerinnen und -Manager

Durchführung

Sieben Tage aufgeteilt in zwei Module. Es kann auch nur Modul 1 besucht werden. Modul 1 wird für Modul 2 vorausgesetzt.

Die Kurse finden jeweils von 08.40 bis 16.50 Uhr statt.

 

Modul 1: Grundlagen eines guten BGM

Gesundheitsförderung Schweiz mit Beiträgen der Suva

KursteilDatumOrtSpracheHinweis
Kursteil A02./03.05.2019ZürichDeutsch**AUSGEBUCHT / WARTELISTE**

 

Modul 2: Gesundheitsanalyse und Vertiefung

Suva mit Beiträgen von Gesundheitsförderung Schweiz

KursteilDatumOrtSpracheHinweis
Kursteil B05./06.06.2019LuzernDeutsch**AUSGEBUCHT / WARTELISTE**
Kursteil C   04./05.07.2019LuzernDeutsch**AUSGEBUCHT / WARTELISTE**
Kursteil D   29.11.2019LuzernDeutsch**AUSGEBUCHT / WARTELISTE**

 

Kosten und Anmeldung

ModuleDauerKostenAnmeldung
Modul 1   2 TageCHF 950.–anmelden
Module 1+27 TageCHF 3010.–anmelden

Preise inklusive Schulungsunterlagen, Getränke und Mittagessen, exklusive Unterkunft. Die Anzahl Teilnehmende ist auf 20 Personen begrenzt.

Abschluss

Teilnehmende erhalten eine Teilnahmebestätigung. Zudem entspricht der Besuch des gesamten Lehrgangs (Module 1 + 2) 14 Fortbildungseinheiten der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeitssicherheit (SGAS).

Kursleitung

  • Spezialistinnen und Spezialisten von Gesundheitsförderung Schweiz sowie der Schweizerischen Unfallversicherung Suva
  • Praxisreferentinnen und -referenten

Kontakt

Madlen Witzig
Projektleiterin Sensibilisierung & Verbreitung BGM