Schwerpunkte

  • Entwicklung und Trends
  • BGM im Betrieb einführen und optimieren
  • Arbeit mit konkreten Fällen und Praxisaustausch mit anderen Teilnehmenden
  • Best-Practice-Referat aus einem Friendly-Work-Space-Betrieb

Lernziele

  • Sie kennen die BGM-Qualitätsstandards
  • Sie sind in der Lage, ein BGM-Konzept (Projektbeschrieb) zu erstellen
  • Sie können praktisch bei Ihnen im Betrieb den BGM-Reifegrad ermitteln
  • Sie kennen erprobte Vorgehen, um die Geschäftsleitung für Ihr Vorhaben zu gewinnen

Arbeitsmethodik

  • Praxisorientiertes Arbeiten anhand von Fallbeispielen
  • Erarbeitung von Inhalten in Form von Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Wissensbeiträge, Diskussion und Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden

Zielgruppen

Betriebsleiterinnen und -leiter, Organisationsverantwortliche, Personalleiterinnen und -leiter, HR-Managerinnen und -Manager, BGM-Verantwortliche, Sicherheits- und Umweltbeauftragte, Change-Managerinnen und -Manager

Durchführung und Anmeldung

DatumOrtSprache Hinweis
12.–13.11.2019BernDeutschanmelden 
05.-06.05.2020ZürichDeutschanmelden 
11.-12.05.2020LausanneFranzösischanmelden 
03.-04.11.2020BernDeutschanmelden 

In Zusammenarbeit mit der Suva. Kann auch als siebentägiger Lehrgang absolviert werden (siehe Lehrgang Wettbewerbsvorteil betriebliches Gesundheitsmanagement).

Bei kleinen Teilnehmerzahlen werden Kurse zusammengelegt. Spätestens 10 Arbeitstage vor Kursbeginn informieren wir Sie, falls Ihr Kurs nicht am vorgesehenen Datum stattfindet.
 

Dauer / Zeit

zwei Tage, von 09.00 bis 17.00 Uhr

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Kosten

CHF 950.– inkl. Schulungsunterlagen, Getränke und Mittagessen

Downloads

Kursblatt

Kontakt

Madlen Witzig
Projektleiterin Sensibilisierung & Verbreitung BGM